Hund gerettet – was nun?

Brock Hund-gerettet Titel 3D 20181004 CC webDas hatte sich Doktor Winter aber anders vorgestellt.
Ein Hund im Haus, so einen Bazillenträger? Niemals!

Doch die Mama und ihre vier Töchter kennen ein paar Tricks, um den Vater zu überzeugen. Ein ganzes langes Jahr wird
Nellie, die kluge Mischlingshündin, von der gesamten Familie und ihren Freunden verwöhnt und geliebt. Doch dann wird sie mit ihrem vorherigen Leben konfrontiert.
Beinahe wäre die Geschichte total traurig ausgegangen, aber eben nur beinahe.

Taschenbuch | 14,8 x 21 cm | 136 Seiten auf Recyclingpapier
medien-agentur-czellnik.de | ISBN 978-3-9817520-9-0 | € 15,90Anzeige 92x50mm Praesentation 20181209 web

 

Brock Hund-gerettet Flyer 105x210mm 20181117-2 webBarbara Juniwetter15049 web

 

 

 

 

 

 

Barbara Brock verbrachte in Alfeld, einer kleinen Stadt an der Leine, eine fröhliche Kindheit mit drei Schwestern. Aufgrund ihrer Berufswahl ging sie nach Kiel und Freiburg im Breisgau, um dann der Liebe wegen auf der Insel Fehmarn zu landen. Bis heute kommen die zwei Söhne mit Enkelkindern immer wieder gern in ihr Elternhaus nach Fehmarn. Mit dem Schreiben begann sie erst, als die beiden ersten Enkelkinder auf die Welt kamen.
Ihr Beruf als Lehrerin und den gemeinsam mit ihrem Ehemann erlebten Segeltouren kombiniert mit Interesse an den Menschen und Geschehnissen sind die Grundlage für Geschichten und Anekdoten, die sie im Laufe der Zeit aufschrieb.
So veröffentlichte sie im Jahr 2012 das Buch „7 Märchen von der Insel Fehmarn" und 2015  „Warum ausgerechnet Segeln" und 2018 dieses Buch „Hund gerettet – was nun?". Mit Witz beobachtet sie ihre Umwelt und bringt ihre Erlebnisse in charmanter Erzählweise zu Papier.

 

 

Latza Matze 2015 web

Matthias Latza wurde 1981 in Schwerin geboren und ist auf Fehmarn aufgewachsen. Im Jahr 2009 begann er sein Kunst- und Deutschstudium auf Lehramt in Kiel und unterrichtet seit 2016 an der Inselschule auf Fehmarn. Bereits als Schüler puplizierte Matze Latza Comics in freien Magazinen wie „Pure-Fruit" und „U-Comix" und entwirft seitdem Logos und Maskottchen.
Außerdem ist Matze Latza ein leidenschaftlicher Maler. In  großformatigen Öl- und Acrylgemälden werden abstrakte und aufgewühlte Räume erforscht. Seine Vielseitigkeit im künstlerischen Ausdruck beweist er auch mit den Illustrationen in diesem Buch, die die Geschichten von Barbara Brock hervorragend in Szene setzen.