Ein echter Fehmarn-Krimi

Der Blaubart von FehmarnDer Blaubart von Fehmarn

Die Lebensgeschichte des Frauenmörders Arwed Imiela
von Nadine Witt

Der Fund grausam zerstückelter Frauenleichen erschüttert die Einwohner auf der Ostseeinsel Fehmarn.
Millionär Arwed Imiela ist passionierter Jäger und Pächter des Jagdreviers, auf dem die Gebeine im Jahr 1970 freigelegt werden. Doch noch mehr Frauen sind spurlos verschwunden. Hat Imiela etwas damit zu tun?
Arwed Imiela hat eine dunkle Vergangenheit. Doch davon weiß niemand etwas. Für viele bleibt er auch heute noch ein undurchsichtiger Mensch mit einer geheimnisvollen Aura. Die Astrologie ist seine Bestimmung. Das Mystische, Unerklärliche und Dunkle scheint wie für ihn geschaffen. Durch seine Arbeit lernt er viele attraktive wie wohlhabende Frauen kennen. Er hat Charme und Charisma, ist gebildet und wohlhabend – und er ist ein Frauenmörder … Arwed Erik Imiela ist der Blaubart von Fehmarn!
 
Doch welche Frauen finden durch seine Hand den Tod und welche verschont er?

 
Ein echter Fehmarn-Krimi nach einer wahren Begebenheit –
erschienen am 7. November 2013

mehr Infos im Blog www.der-blaubart-von-fehmarn.de

296 Seiten, Taschenbuch, 12 x 19 cm
ISBN 978-3-9815376-8-0                               € 12,90

Verkauf bei:
Buchhandlung Niederlechner, Am Markt 7, 23769 Fehmarn
Inselbuch Tina Rauert, Niendorfer Straße 5, 23769 Fehmarn
Kaufhaus Stolz, Am Markt 2-6, 23769 Fehmarn
Die Schatztruhe, Bahnhofstraße 12-14, 23769 Fehmarn
Kaufhaus Stolz, Brückstraße 1-3, 23774 Heiligenhafen
Ton & Text, Bergstraße 12, 23774 Heiligenhafen
Ton & Text, Kuhtorstraße 5 -7, 23758 Oldenburg i.H.
und viele mehr ...

Über die Autorin:


Nadine Witt, 1975 in Lübeck geboren, absolvierte eine Ausbildung zur Wirtschaftsassistentin mit den Schwerpunkten Fremdsprachen und Tourismus. Seit 1997 lebt sie auf der Ostseeinsel Fehmarn und arbeitet dort seit 2004 als freie Journalistin. 2008 zog sie mit ihren drei Kindern zu ihrem Lebensgefährten auf einen Ferien- und Reiterhof im Inselosten, den die beiden seither gemeinsam führen. Im Mai 2011 übernahm sie den ehrenamtlichen Vorsitz des Vereins Reiten auf Fehmarn e.V..

Ihr Wohnort auf der Insel Fehmarn, Reiten als Hobby, ein großes Interesse an dieser Geschichte und ihre Leidenschaft zu schreiben, waren die Grundlage für die Entstehung ihres ersten Buches.

 

Das besondere an diesem Buch:
Es handelt nicht nur von einem Kriminalfall von Fehmarn, sondern ist – nicht nur durch die Autorin – sondern auch durch die zahlreichen Helfer, Akteure, Zeitzeugen, Cover-Darsteller, Informationsquellen, Lektoren sowie den Verlag zu einem echten „Fehmarn-Werk" geworden. Das ist einzigartig und dadurch erhielt das Buch eine ganz besondere Note.